Sonntag, 15. Januar 2012

Post aus Japan!


Seit ein paar Monaten schreibe ich jetzt schon mit Chisato, einem lieben Mädchen aus Japan. Kennen gelernt haben wir uns über das Forum von japan-guide.com. Vor wenigen Wochen habe ich sie dann vorsichtig gefragt, ob wir uns nicht mal einen "Tauschbrief" schicken wollen, mit typischen Sachen aus unseren Ländern.
Das Ergebnis möchte ich euch nun vorstellen.^^



Zum einen, wunderschön verpackt in einem Furoshiki, Tsukemono. Leider weiß ich nicht so genau was für welches, so weit komme ich nicht mit meinen bisschen Japanischkenntnissen.^^ Ich habe nur herausgefunden, dass es aus Rettich/Daikon sein muss. Die Aufschrift der einen Packung (die Gelbe) lautet teilweise "harihari" wofür ich keine Übersetzung gefunden habe. Auf der anderen steht "murasaki no" was so viel wie lila/purpur heißt und sich wahrscheinlich darauf bezieht, dass Shiso enthalten ist was das Tsukemono lila färbt. Grob geschätzt.^^
Dann hat Chisato mir noch "das kleinste Konfetti der Welt geschickt", Konpeito in Miniform. Sehr niedlich. Zum Essen auf jeden Fall zu schade.
Weiter war noch eine liebe Weihnachtskarte enthalten, auf Deutsch geschrieben, da Chisato seit kurzem Deutsch lernt. Und Fotos aus einem Purikura-Automaten von ihr und ihren Freunden.
Unsere Großbriefe waren übrigens 2 Wochen unterwegs, der Versand nach Japan kostet bis 1 kg 7 Euro.
Auf jeden Fall habe ich mich über den Brief sehr gefreut, dankeschön Chisato! ありがとうございます!
Demnächst wollte sie nach Deutschland kommen, und wer weiß, vielleicht macht sie auch einen Abstecher nach Berlin? ;)

Anm.: Achso, von mir hat sie eine "König der Löwen"-DVD, ein "Petterson und Findus"-Vokabelheft und ganz viele deutsche Süßigkeiten bekommen.^^

Kommentare:

  1. Awwwww *_* Das Konpeito is ja toll <3 Voll süß wie Chisato das gemacht hat ^.^ <3

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja feine Sachen bekommen. Freut mich sehr, dass du so jemand Nettes gefunden hast.
    Da ist ein kleiner Traum wahr geworden, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Das konpeito ist ja süß^^ es hat sogar kleine zacken wie das große^^
    die weihnachtskarte ist sehr hübsch! schreibst du ihr dann auf deutsch?
    bin mal gespannt was du mit dem Tsukemono machst...
    was hast du ihr denn geschickt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja ich bau deutsche sätze ein, oder schreib manches einmal auf englisch und dann auf deutsch. muss es halt möglichst einfach halten, weswegen wir uns auch nur ziemlich oberflächlich unterhalten.

      Löschen
  4. Da freu ich mich für dich^^ Das mit dem Konpeito versteh ich, so gehts mir bei vielen jap. Süßigkeiten. Bin schon gespannt zu was du das tsukemono verarbeitest, vorallem das mit dem Shiso finde ich ja interressant. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Tsukemono wird in kleinen Mengen pur zum Reis gegessen und nicht weiter verarbeitet. So kenn ich das. Aber wer weiß? Die moderne Küche ist ja sehr einfallsreich.
    ich bin übrigens immer noch auf der Suche nach dem Shiso-Rezept. Es sind lose Zettel von meinem VHS-Kurs über Fusionsküche. Wo habe ich die bloß hingelegt? *Haare rauf*

    AntwortenLöschen
  6. Na siehste haste jemand Nettes gefunden. ^^ So schön verpackt und ein tolles Geschenk hast du bekommen. Die Japaner können des halt. Hi, hi.

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie süss :) Die Weihnachtskarte ist wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  8. =) jup ma schauen, werd wahrscheinlich drüber berichten wenn es verkostet wird^^

    AntwortenLöschen
  9. Probieren sollteste es auf jedenfall. ^^

    AntwortenLöschen
  10. schön das es bei dir auch endlich geklappt hat und du eine liebe BF gefunden hast *für dich freu*

    AntwortenLöschen
  11. und was hast du ihr jetzt geschickt????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. steht in kursiv im post als anmerkung^^

      Löschen