Freitag, 13. Januar 2012

Produktvorstellung: Marron Cake + Fruits Cake



Diese Küchlein habe ich zufällig im Asia-Mekong am Hackeschen Markt entdeckt. Wahrscheinlich werden sie nur vorbübergehend angeboten, vieles ist nicht lange im Bestand.
Produziert werden sie von der japanischen Firma SunLavieen, die sich anscheinend auf Gebäck spezialisiert hat.
Beim Öffnen beider Packungen kam mir ein süßlicher Duft entgegen, es roch ganz gut.
Der marron cake machte einen frischen Eindruck und hatte eine weiche Teigbeschaffenheit, genauso wie der Fruit Cake. Man konnte kleine Maronenstücke in ihm erkennen. Der Geschmack war nussig und saftig.
Optisch ähneln beide Kuchen dem Kasutera, einem typisch-japanischen Rührkuchen.
Der Fruit Cake schmeckte so ähnlich wie der marron cake, nur war er fruchtiger und enthielt kleine Fruchtstücke.
Relativ spät habe ich dann auch noch festgestellt, dass an den Kuchenböden Folien waren... ;P

Kommentare:

  1. Die sind so lecker und schmecken nach Nostalgie pur! Danke, dass ich probieren durfte! <3
    wollte ja eigentlich gleich hin, um Nachschub zu holen, doch meine Faulheit war zu stark. *schäm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schäm dich^^ könntest welche besorgen und mir dann auftischen, dann rauchst du dir selber keine arbeit machen mit backen^^

      Löschen
    2. Ich würd gern den Marron Cake mal probieren, ich liebe ja Marronen. :)

      Löschen
  2. Jetzt sag aber nicht, dass du die Folie mitgegessen hast^^ hört sich auf jeden fall lecker an...

    AntwortenLöschen
  3. Mensch die sehen echt so lecker aus q____q

    AntwortenLöschen