Sonntag, 11. März 2012

Rezept: Tofu-Bananen-Mousse (vegan)

とうふバナナムース
Das Original-Rezept dazu hat Mari vor ein paar Tagen gepostet, ich war sofort begeistert, da ich schon länger über ein süßes Tofu-Dessert nachdachte (so in Richtung Quarkspeise).
Nur die verwendete Gelatine war leider ein Problem, also suchte ich nach einer Alternative. Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal eine Schokomousse mit Guarkernmehl hergestellt, weswegen ich es damit versuchen wollte.
Und als ich so beim Abwandeln war, wollte ich auch gleich die Sahne durch Sojasahne ersetzen.^^
Hier nun das Rezept:

Zutaten (für 4 Portionen):
100 g Seidentofu
3 Bananen (ca. 220 g)
40 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
2 Tl Guarkernmehl
200 ml Sojasahne (aufschlagbare!)
1 Pck. Sahnesteif

Tofu, Bananen, Zucker und Zitronensaft pürieren. Guarkernmehl dazugeben und das Ganze nochmals ca. 1 Minute pürieren. Die Sojasahne zunächst ca. 1 Minute auf höchster Stufe schlagen, unter Rühren das Sahnesteif hinzugeben und weitere 2-3 Minuten aufschlagen.
Die Sahne in 2 Schritten vorsichtig unter die Bananenmasse heben. Eventuell noch ein paar Minuten kühl stellen.

Guarkernmehl und aufschlagbare Sojasahne sollte man in jedem gut sortierten Reformhaus bekommen. Achtet wirklich darauf das die Sahne aufschlagbar ist! Ich habe z.B. 'Cresoy' von Natumi benutzt (und dieses Guarkernmehl).
Ich finde die Mousse ganz lecker, wobei ich natürlich nicht den Vergleich zum Original habe.^^

Kommentare:

  1. super, dein Rezept probier ich demnächst mal aus. Dann kann ich dir den Vergleich liefern.^^
    Zu deinem Foto ... ähm, ich glaube, das flüster ich dir lieber. Ähem.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen