Sonntag, 9. Oktober 2011

Produktvorstellung: Kokuto-Manjuu und Aratama Abekawa Shiro

Gestern habe ich im Asiamarkt diese wundervolle Entdeckung gemacht:

Kokuto-Manjuu

Aratama Abekawa Shiro

Sehr billig war es nicht, aber ich war so neugierig, dass ich es mir trotzdem gegönnt habe.^^
Die Produktbezeichnungen kann ich leider nicht so genau übersetzen, aber ich wusste schon was ich da aß.


Manjuu ist ein typisch-japanisches Gebäck, welches gedämpft wird. Meistens besteht es aus einer Sorte Mehl und ist mit Anko gefüllt. Dieses hier ist mit Rohrzuckergeschmack, und es war einfach nur köstlich! Ein richtiger Genuss! Es hat war sehr weich und hatte einen malzigen, würzigen Geschmack. Das Anko darin war perfekt.
Ich denke Aratama Abekawa Shiro ist eine ähnliche bzw. gleiche Bezeichnung wie für Kinako Mochi (oder auch Shingen Mochi), einen japanischen 'Reiskuchen' der mit Kinako bestreut ist und in Rohrzuckersirup gedipt wird. Kinako sind geröstete, gemahlene Sojabohnen. Das Mochi hatte eine schöne Konsistenz, es war nicht zu zäh aber auch nicht zu 'labbrig'. Es hatte einen schönen leicht süßen Reisgeschmack, auch das Kinako fand ich sehr angenehm. Ich hatte auch schon Kinako, dass ein sehr starkes, aufdringliches Röstaroma hatte. Dieses hier war jedoch sehr gut.


Alles in allem war das ein richtiger Glücksgriff, und ich würde es mir auf jeden Fall wieder kaufen!

Kommentare:

  1. Oh, das hört sich ja echt gut an.

    AntwortenLöschen
  2. Die Aratama Abekawa Shiro hatte ich mir auch mal bestellt, waren voll lecker, zum Glück hat mir meine liebe Cori dafür eine "Backmischung" im letzten Tauschpaket mitgeschickt, so kann ich die auch mal selber versuchen^^

    AntwortenLöschen
  3. backmischung klingt gut, werd ich mir gleich mal anschauen

    AntwortenLöschen
  4. Was ihr alles tolles in eurem Lädchen findet :D Sieht wirklich gut aus <3

    AntwortenLöschen