Samstag, 29. Oktober 2011

Produktvorstellung: Tempura-Seaweed Chips und Sojasnack



Heute möchte ich euch besonders leckere "Chips" vorstellen, nämlich einen Tempura-Seaweed Snack von TAOKAENOI. Der Snack ist ähnlich den 'üblichen' Algen-Chips, bloß sind diese mit einer Tempuraschicht überzogen. Sie schmecken leicht scharf und wie eine Mischung aus Chips und Algen. Der Algengeschmack sticht jedoch nicht so stark hervor, so dass der Snack auch Algenverächtern schmecken könnte^^ Der Preis lag bei 2 Euro, die Verpackung sieht zwar recht groß aus, ist allerdings leider nur ca. zur Hälfte gefüllt, was ein wenig ärgerlich ist. In Berlin habe ich sie bisher nur beim Amazing Asien Supermarkt in der Kantstraße gesehen. Laut Verpackung kann man den Snack wohl auch zu Nudeln essen, aus Neugierde habe ich mal ein paar Chips mit in eine Misosuppe getan, was auch ganz gut geschmeckt hat. Ein wenig hat es mich an Yasai Tempura Udon erinnert, dass ich in Düsseldorf gegessen hatte.



Und wieder ein Fehlgriff.^^ Die Bilder zeigen einen Sojasnack aus Taiwan, den ich auch in der Kantstraße gekauft hatte. Eigentlich hätte mich schon die Zutatenliste abschrecken müssen, aber nein, die Neugierde hat gesiegt.^^ Vielleicht auch weil ich bei dem Produkt irgendwie Dörrfleisch im Hinterkopf hatte. Aber hey, es wurde nach dem HACCP-Konzept hergestellt, Däumchen! ;P Naja wie ihr vermutlich schon ahnen konntet hat der Sojasnack überhaupt nicht geschmeckt und ist gleich in den Müll geflogen, denn er war einfach nur extrem süß! Von der Konsistenz her hat er mich ein wenig an Inarizushi-Taschen erinnert.
Was solls, aus solchen Erfahrungen werde ich wahrscheinlich nie lernen. ;P

Kommentare:

  1. Ich bewundere deinen Mut.
    Das ist übrigens das erste Produkt, das ich sehe, das genetisch veränderte Sojabohnen enthält.

    Hab mir übrigens neulich, als ich mit Kazu im Asien Supermarkt war, eine Packung japanischer Küchlein (wagashi) geholt. Die schmecken echt gut. Stolzer Preis allerdings. Kannst ja nächste Woche mal kosten.^^

    AntwortenLöschen
  2. ja und ich bin noch nicht mutiert ;P
    oh vor den wagashi dort stand ich auch schon oft, der preis hat mich dann jedoch immer wieder abgeschreckt... das wär toll! =D

    AntwortenLöschen
  3. mutig mutig^^ hihi obwohl ich auch selbst zugeben muss, dass ich selten so viele fehlgriffe wie im asiamarkt gemacht habe^^ wenn manche der fehlgriffe nicht so teuer wären^^

    AntwortenLöschen