Sonntag, 30. Oktober 2011

Rezept: Matcha-Soja-Flammeri


Mir ist dieses Rezept eingefallen, weil wir öftter Flammeri (Pudding) aus der Vanille-Sojamilch von alprosoja kochen. Und da habe ich überlegt, wie dieser wohl mit Matcha schmecken würde? Fazit: Sehr gut! Leicht nach Matcha, wunderbar vanillig und sehr cremig. Könnt ihn mir auch als Füllung von Gebäck vostellen, z. B. Melonpans (japanische "Brötchen").

Zutaten:
500 ml Sojamilch
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
1 TL Matcha
Zucker nach Bedarf

Etwas von der Sojamilch abnehmen, mit dem Puddingpulver und Zucker verrühren. Den Rest zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver hinzugeben und alles nochmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und den Matcha dazusieben.
Natürlich kann man auch andere Sojamilch bzw. Kuhmilch nehmen, je nach Geschmack. Die Zuckermenge muss man dann davon abhängig machen, ob die Sojamilch gesüßt ist.

Kommentare:

  1. Da ich morgen mal die Kantstr. unsicher machen wollte, frage ich mal ganz lieb dich, ob du weisst wo man in Berlin Matcha kaufen kann?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp war dort und zum Kuchen machen geht der günstige alle mal.

    AntwortenLöschen